Domain-Endung .net auf dem Vormarsch



Domains mit der Endung .net konnten kräftig zulegen

Von den momentan über 105 Millionen registrierten TLD-Domains liegt die Domain-Endung .com mit gut 68 Millionen Domains klar vorne. Auf dem zweiten Platz und mit „nur“ knapp elf Millionen Domains folgt .de. Die Top Level Domain .de muss allerdings Konkurrenz fürchten: mit einem Zuwachs von fast 200.000 Domains gegenüber dem Vorjahr auf 9,7 Millionen ist .net fast aufgeschlossen. Damit sollte die 10-Millionen-Hürde in den kommenden Monaten durchaus zu knacken sein.

Die Domainendung .net zählt seit langem zu den so genannten „unrestricted Top Level Domains“ und kann somit von jedermann weltweit ohne Beschränkungen registriert werden, wovon in den vergangenen Monaten offenbar rege Gebrauch gemacht worden ist.

Während die grossen unter den Domainendungen (unter anderen .com, .de, .net, .info, .eu)sich über Zuwachs freuen konnten, musste .org einen Verlust von 125.000 Domains hinnehmen. Die Domainendung .eu kann als 18 Monate alter „Neuling“ auf mittlerweile mehr als 2,4 Millionen Domians stolz sein. Damit hat sie die Business-Domain .biz bereits abgeschlagen.

Hier können Sie gleich nachsehen, ob Ihre Wunschdomain noch frei ist.


    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 08.06.2007
Besucher: 8080