Google erweitert "Google Trends"



Google Trends erweitert

Vor rund einem Jahr hat Google den Dienst „Google Trends“ aufgeschaltet. Nun wurde Google Trends mit der Rubrik „Hot Trends“ erweitert. In den Hot Trends werden die aktuell beliebtesten Suchbegriffe angezeigt. Somit können Google-User jederzeit sehen, welche Suchbegriffe momentan besonders gefragt sind.

Dabei werden die „Dauerbrenner“ an Suchbegriffen ignoriert. Stattdessen wird berücksichtigt, welche Suchbegriffe im Vergleich zu der letzten Zeit eine Steigerung erfahren haben und somit ein gesteigertes Interesse erkennbar ist.

Damit dem Google-Benutzer immer die aktuellsten Trends zugänglich sind, werden die Hot Trends unter Berücksichtigung des Webs, Google News und Google Blog mehrfach täglich aktualisiert. Momentan werden für diesen Dienst lieder nur Daten aus den USA berücksichtigt.

Neben leichterer Bedienbarkeit kann sich der Google-User über ein Hot Trend Archiv freuen, welches momentan aber nur bis Mitte Mai 2007 zurückreicht. Wer der englischen Sprache mächtig ist, kann die Hot Trends auf Google Trends sofort ausprobieren.


    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 30.05.2007
Besucher: 4920