Google Chrome: Google lanciert eigenen Browser



Google Chrome: Google lanciert eigenen Browser

Im Laufe des heutigen Tages soll die erste Betaversion des Open-Source-Browsers "Chrome" online gestellt werden. Google teilt mit, dass der Browser in mehr als 100 Ländern angeboten werden. Zunächst wird es nur eine Windows-Version geben, Varianten für Mac und Linux sollen aber folgen.

Wie Google weiter mitteilt, wird "Chrome" mit einer einfachen Bedienung, diversen Sicherheitsfunktionen sowie einer hohen Leistung um die Kundengunst werben. Optisch wird sich "Chrome" von anderen Browsern schon alleine dadurch abheben, dass die einzelnen Tabs der geöffneten Fenster oberhalb des Fensters platziert sind.

Mit dieser Ankündigung schiesst Suchmaschinengigant Google eindeutig in Richtung Microsoft, dem derzeitigen Dominator des Browser-Marktes. Bereits in den vergangenen Jahren musste Microsoft Marktanteile abgeben: Im Moment hält Microsoft mit dem Internet Explorer noch rund 75 Prozent, gefolgt von Firefox (20 Prozent) und Apples Safari.




Eilanfrage / Urgent inquiry
 
Vorname/Name
first name/name
E-Mail Adresse
E-mail address
Telefonnummer
Telephone
Betreff
Subject:
Sicherheitscode
security code
Ihre Nachricht:
your Message
 
    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 02.09.2008
Besucher: 4997