Thüringer Kultusministerium spricht Lehrerbewertungsportal spickmich frei



spickmich.de

Das Schülerportal spickmich.de dient Schülern dazu, online die Lehrer ihrer Schule in verschiedenen Kategorien wie "cool und witzig", "faire Noten" oder "menschlich" zu benoten. Immer wieder sieht sich das Portal dabei klagen von Lehrkräften ausgesetzt.

Zuletzt hatten zwei Lehrerinnen aus Nordrhein-Westfalen auf Beeinträchtigung ihrer Persönlichkeitsrechte geklagt und verloren. Das Thüringer Kultusministerium erklärte nun, dass die Bewertungen auf spickmich.de vom Grundrecht der Meinungsfreiheit gedeckt sind und keine Verletzung der Persönlichkeit der Lehrer darstellen. Auch die auf spickmich.de veröffentlichten Daten über die Lehrer seien nach dem Bundesdatenschutzgesetz gestattet.



Eilanfrage / Urgent inquiry
 
Vorname/Name
first name/name
E-Mail Adresse
E-mail address
Telefonnummer
Telephone
Betreff
Subject:
Sicherheitscode
security code
Ihre Nachricht:
your Message
 
    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 20.08.2008
Besucher: 5316