Serverattacken im Kaukasus-Krieg



Im gerade wieder aktuellen Konflikt zwischen Georgien und Russland um die Republiken Südossetien und Abchasien wird auch auf informationstechnischer Ebene gekämpft. Seit Ende letzter Woche befinden sich viele wichtige georgische Verbindungsserver unter Kontrolle durch das Russian Business Network, das von der russischen Regierung beeinflust wird. So sind viele offiziellen georgische Internet-Seiten seit Beginn der militärischen Auseinandersetzungen ebenfalls nicht mehr erreichbar. Abenso kann von Georgien aus nicht mehr auf Webseiten mit der Endung .ru zugegriffen werden. Schon im Juli gab es Angriffe auf die Webseite des georgischen Präsidenten Micheil Saakaschwili, hinter der Georgien die Russen vermutete.




Eilanfrage / Urgent inquiry
 
Vorname/Name
first name/name
E-Mail Adresse
E-mail address
Telefonnummer
Telephone
Betreff
Subject:
Sicherheitscode
security code
Ihre Nachricht:
your Message
 
    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 11.08.2008
Besucher: 3350