Jetzt auch in Google Maps: Wikipedia-Inhalte und Panoramio-Fotos



Jetzt auch in Google Maps: Wikipedia-Inhalte und Panoramio-Fotos

Google Maps bietet zum üblichen Service wie Routenplaner jetzt als Zusatzfunktion Inhalte aus der Wikipedia-Datenbank sowie verfügbare Panoramiofotos. Diese Zusatzinfos können mittels dem "Mehr"-Button in der Menüleiste oben rechts einzeln oder zusammen aktiviert werden.

Diese Zusatzfunktion kennen wir bereits von Google Earth, seit kurzer Zeit sind Fotos wie auch Wikipedia-Inhalte sind auch auf Google.Maps.ch bereits integriert. Für den Anwender etwas komfortabler wäre es, wenn zu den einzelnden Einträgen eine Kurzinfo erscheinen würde, wenn man mit dem Mauzeiger darüber fährt. 

Weiterführende Links
- GoogleMaps.ch
- Neue Funktionen bei Google Maps
- Google-Earth.com




Jetzt auch in Google Maps: Wikipedia-Inhalte und Panoramio-Fotos



Jetzt auch in Google Maps: Wikipedia-Inhalte und Panoramio-Fotos


Eilanfrage / Urgent inquiry
 
Vorname/Name
first name/name
E-Mail Adresse
E-mail address
Telefonnummer
Telephone
Betreff
Subject:
Sicherheitscode
security code
Ihre Nachricht:
your Message
 
    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 14.05.2008
Besucher: 8106