„Googeln“ mal anders



„Googeln“ mal anders

Aus der Hexenküche von Google Labs gibt es Neuigkeiten: Suchergebnisse können sich, je nach Bedarf Chronologisch, auf einer Google-Map, in althergebrachter Listenmanier oder in „Info-Ansicht“ dargestellt werden. Letztere ist dabei das jüngste Feature: Der User kann sich die Google-Ergebnisse nach Datum, Abmessungen, Örtlichkeiten oder Bildern auflisten lassen.

Wenn man zum Beispiel nach Informationen zum Begriff „Koala“ sucht, Zeigen die Suchergebnisse im Modus „Map-View“ Populationen der possierlichen Bärchen. Im „Timeline-View“ werden die Ergebnisse chronologisch geordnet.

Diese alternative Darstellung von Suchergebnissen befindet sich derzeit noch im experimentellen Stadium. Experimentierfreudige User können den neuen Google-Service mit unten stehendem Link anklicken und ausprobieren.

Weiterführender Link
- Google Experimental




Googel: Darstellung der Suchergebnisse in Goggle Maps



Chronologische Darstellung der Google-Suchergebnisse