Internet Explorer : Neue, verbesserte Google-Toolbar



Internet Explorer : Neue, verbesserte Google-Toolbar

Die neuste Version der Google-Toolbar wartet mit zahlreichen, sinnvollen Neuerungen auf. So liefert die Toolbar bei nicht erreichbaren Webseiten Vorschläge für Alternativen. Außerdem lassen sich die Gadgets von Google mit der Toolbar verwenden und es gibt einen neuen Notizbereich. Letztere Neuerung erlaubt, schnelle Notizen zu den entsprechenden Webseiten zu machen. Im Notizbereich können auch Bilder abgelegt werden.

Die Google-Gadgets, in Googles Desktop-Suche bereits integriert, lassen sich jetzt auch mit der Google Toolbar für den Internet Explorer nutzen. Mit Hilfe dieser Miniprogramme stehen dem User somanche nützliche Funktionen zur Verfügung. Zum Beispiel können Infos wie Wetter, Börsenberichte oder News angezeigt werden. Weiter lassen sich Einstellungen, Lesezeichen, etc. im Internet abspeichern. Damit können die User an jedem Rechner, der die Google Toolbar installiert hat, ihre gewohnte Kofiguration nutzen. Die vertraulichen Daten werden über ein Konto bei Google gespeichert und verwaltet.

Für das komfortablere Surfen im Internet wurde die automatische Ausfüllfunktion „AutoFill“ verbessert. Damit lassen sich Webformulare mit Daten befüllen, indem voreingestellte Adressdaten eingetragen werden, um den Einkauf im Internet zu vereinfachen. Zusätzlich können mehrere Profile verwaltet werden, um Waren etwa statt an die Privat-, an die Firmenadresse liefern zu lassen.

Ab sofort steht die Beta-Version der GoogleToolbar 5 für IE in Englisch zum kostenlosen Download bereit.


    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 13.12.2007
Besucher: 4688