Im Sommer 2008 werden erste Mobiltelefone mit umfassenden Google-Diensten kommen



erste Mobiltelefone mit umfassenden Google-Diensten im Sommer 2008 geplant

Google möchte sich intensiver im Mobiltelefon-Markt engagieren. Nach einem aktuellen Bericht wird Google voraussichtlich Mitte November 2007 spezielle Werkzeuge vorstellen, damit Handy-Hersteller ihre Geräte gleich mit vorinstallierten Google-Diensten ausliefern können.

Die entsprechenden Mobiltelefone mit allen möglichen Google-Diensten kommen aber erst Mitte 2008 auf den Markt. Mit dem neuen Angebot will Google vor allem die Einbindung in Mobiltelefone erleichtern, berichtet das Wall Street Journal.

Zahlreiche Google-Dienste wie etwa Gmail alias Google Mail, der Kalender, YouTube, die lokale Suche Google Maps oder auch die Office-Suite Text und Tabellen können bereits auf dem Mobiltelefon verwendet werden. Allerdings ist es meist noch so, dass der Nutzer dazu aktiv werden muss, um die passenden Links in den Handy-Browser einzutragen oder aber entsprechende Java-Applets zu installieren. In manchen Mobiltelefonen sind bereits Google-Dienste vorinstalliert, um den Zugriff darauf zu vereinfachen.

Weiter berichtet das Wall Street Journal, dass unter anderem HTC und LG Interesse an einem entsprechenden Google-Angebot hätten.



Eilanfrage / Urgent inquiry
 
Vorname/Name
first name/name
E-Mail Adresse
E-mail address
Telefonnummer
Telephone
Betreff
Subject:
Sicherheitscode
security code
Ihre Nachricht:
your Message
 
    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 30.10.2007
Besucher: 8601