London als Surf-Paradies



London als Surf-Paradies

Rund 22 Kilometer entlang der Themse in London ist jetzt das europaweit grösste WLAN-Netz in Betrieb genommen worden. Besucher von Cafes, Restaurants und Hotels aber auch Büros können von diesem kostenlosen Service profitieren.

Die für den britischen Betreiber MeshHopper anfallenden Kosten werden durch Werbeeinblendungen finanziert. Diese Werbespots sind maximal 30 Sekunden lang und werden einmal pro Nutzungs-Viertelstunde eingespielt.

In Kooperation mit free-hotspot.com soll das Londoner WLAN Netz schon in wenigen Monaten auf eine Länge von 35 Kilometern ausgebaut werden. In der nächsten Zeit sollen auch weitere europäische Grossstädte mit einem derartigen Service aufwarten können.


    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 18.07.2007
Besucher: 4013